Schnuppertraining – VEREINt

Unter dem Motto „VEREINt“ boten die Tischtennisfreunde Homburg-Erbach e.V. für Schüler des Christian von Mannlich Gymnasiums am 13.05.2016 ein Schnuppertraining in der Schulturnhalle Bruchhof an. Geführt wurde das Schnuppertraining von den Trainingsleitern Robert Wrobel und Steve Fuchs.

Übungsleiter Robert Wrobel mit Schülern des Christian von Mannlich Gymnasiums

Übungsleiter Robert Wrobel mit Schülern des Christian von Mannlich Gymnasiums

Nach einem kurzen Willkommensgruß an die Teilnehmer ging es direkt mit ein paar Aufwärmübungen los. Übungsleiter Robert Wrobel erklärte anschließend die Schlägerhaltung und es wurde das Ballgefühl der Teilnehmer durch einfache Übungen mit dem Schläger und einem Tischtennisball auf die Probe gestellt.

Jetzt ging es endlich an die Tischtennisplatte, wo die grundlegenden Schlagarten Vorhand- und Rückhand-Konter erläutert und auch gespielt wurden. Dabei zeigte sich das kleine und willige Teilnehmerfeld durchaus geschickt am Ball und war motiviert den Anweisungen der beiden Übungsleiter nachzukommen.

Zum Abschluss der Veranstaltung hatte Übungsleiter Wrobel noch zwei spaßige Aufgaben für die Teilnehmer  im „Sack“. Zum einen den Klassiker „Rundlauf“ in einer abgeänderten Version an drei Tischtennistischen, die in H-Form aufgestellt waren.

Übungsleiter Christian Wrobel - hier mit Niklas Müller

Übungsleiter Christian Wrobel – hier mit Niklas Müller

Zum anderen Tischtennis-Tennis ohne Platte, also auf dem Boden der Turnhalle und mit Banden als Netz.

Durch die geringe Teilnehmerzahl konnten die beiden Übungsleiter Wrobel und Fuchs sehr gut auf die Teilnehmer eingehen und erste Eindrücke vom Tischtennissport vermitteln.

Die sympathischen Schüler bedankten sich per Handschlag und einem Schokoriegel für die Übungsleiter.

Uns hat es viel Spaß gemacht. Danke für euer Interesse an unserem Sport !

Übungsleiter und Teilnehmer des Schnuppertrainings VEREINt

Übungsleiter und Teilnehmer des Schnuppertrainings VEREINt

 

 

 

 

Posted in Allgemein, Info | Kommentare deaktiviert für Schnuppertraining – VEREINt

„Seminarprojekt „VEREINt“ des CvMG bei den Tischtennisfreunden

Unter dem Motto „VEREINt“ bieten die Tischtennisfreunde Homburg-Erbach e.V. für Schüler des Christian von Mannlich Gymnasiums ein Schnuppertraining am 13.05.2016 zwischen 18:00 Uhr und 19:30 Uhr in der Schulturnhalle Bruchhof, Rosenstraße 22 an. Die Trainingsleiter Robert Wrobel und Steve Fuchs freuen sich auf rege Teilnahme.“

Plakat_VEREINt

Posted in Allgemein, Info, Jugend, Termine | Kommentare deaktiviert für „Seminarprojekt „VEREINt“ des CvMG bei den Tischtennisfreunden

Termine aktualisiert

Unsere Termine für die Monate Mai / Juni 2016 findet ihr hier: Termininfo 1 – 2016

Posted in Info, Termine | Kommentare deaktiviert für Termine aktualisiert

TTF-Nachwuchs mit zweitem und drittem Platz beim Landespokalfinale in Mettlach

 
Unsere „Maitour“ führte am gestrigen Maifeiertag nach Mettlach zum Landespokalfinale. Dabei gingen die C-Schüler (U11) und die B-Schüler (U13) nach ihren Kreispokalsiegen als Vertreter des Ostsaarkreises gegen die Pokalsieger der 3 anderen saarländischen Tischtennis-Kreise an den Start. Große Namen hier: ATSV Saarbrücken, Rastpfuhl, Primstal, Bous, Dudweiler, Fremersdorf-Gerlfangen …
Dabei erreichten unsere Jüngsten (U11) mit der Aufstellung Dunbo Xiao, Eric Simon und Lennard Barton nach einem klaren 4:1-Halbfinal-Sieg gegen die reine Mädchenmannschaft der TTG Fremersdorf-Gerlfangen sogar das Finale gegen die hohen Favoriten der TTF Primstal, die sich im zweiten Halbfinale knapp mit 4:3 gegen DK Dudweiler durchsetzten. Dort unterlagen unsere Spieler dann nach hartem Kampf und äußerst engen Einzeln knapp mit 2:4. Dabei konnten Dunbo Xiao und das Doppel Dunbo Xiao / Lennard Barton punkten. Als Belohnung gab es eine tolle Silbermedaille mit Aufsteller vom STTB!
Die Älteren gingen bereits im Halbfinale mit der Aufstellung Ducanh Tran, Laurin Seichter und Jan Niklas Hettrich als krasser Außenseiter in die Partie gegen TTSV DJK Bous, wo immerhin einer der Landesmeister David Birkenmeier spielt. Dabei kam es zu einem hochklassigen Krimi zwischen Birkenmeyer und Ducanh Tran, den der Landesmeister nur mit reichlich „Routine“ im Entscheidungssatz mit 11:8 für sich entscheiden konnte. Zuvor hatten Ducanh Tran und Jan Niklas Hettrich jeweils ein Einzel gewonnen und das Doppel Ducanh Tran / Jan Niklas Hettrich behielt sensationell die Oberhand gegen das Bouser Doppel mit Birkenmeyer. Im Herzschlag-Finale hatte Laurin Seichter beim Stand von 3:3 wieder einmal seine Nervenstärke bewiesen, als er bei 1:2 Satzrückstand Matchbälle abwehrte und den 4. Satz mit 14:12 für sich entschied. Im 5. Satz fehlt nur noch etwas Fortune zur endgültigen Sensation, so dass man sich letztlich mit 3:4 geschlagen geben musste. Damit wurden die Erbacher hier mit dem ATSV Saarbrücken gemeinsamer Dritter (ATSV Saarbrücken unterlag im Finale Bous sang- und klanglos mit 0:4)!
Die Ergebnisse im Einzelnen könnt Ihr auch auf der neuen Ergebnis-Plattform clicc-tt nachlesen. Dazu geht Ihr ganz normal ins Internet unter sttb.click-tt.de
Dann den Stichpunkt „Turniere“ anklicken und das Landespokalfinale auswählen. Das ist ein öffentlicher Bereich, es ist keine Registrierung nötig!
Ein Riesenkompliment an unseren Nachwuchs – eine Erkenntnis, die man aus dem Maifeiertag ziehen muss: Wir brauchen uns vor den großen Namen nicht zu verstecken! Wir sind näher dran als uns allen bewusst ist!
Mein Dank gilt auch den engagierten Vätern Thomas Barton und Harald Seicher, die jeweils eine Mannschaft nach Mettlach und zurück gefahren haben!
Allen Tischtennisfreunden eine angenehme Woche und einen schönen Vatertag!
Posted in Allgemein, Jugend | Kommentare deaktiviert für TTF-Nachwuchs mit zweitem und drittem Platz beim Landespokalfinale in Mettlach

Nachruf

Nachruf Hans Hoffmann

Posted in Allgemein, Info | Kommentare deaktiviert für Nachruf

Tischtennis-Krimi in Homburg-Erbach

FC Saarbrücken Tischtennis II gewinnt Spitzenpaarung der 2. Bundesliga

Vor der Rekordkulisse von weit über 100 Zuschauern boten die Akteure des FC Saarbrücken Tischtennis und die Gäste aus Hilpoltstein großartigen Tischtennissport.

In den Doppeln dominierten Lakatos / Mutti die beiden ersten Sätze gegen David / Dickhardt. Sie spielten brilliante Ballwechsel und konnten das Spiel nach 4 Sätzen recht souverän für sich entscheiden. Klein / Semenov forderten den Routeniers Flemming / Christ alles ab und mussten sich erst im Entscheidungssatz mit 8:11 geschlagen geben. 1:1 nach den Doppeln – das Spiel nahm seinen erwartet spannenden Verlauf.

Ein „angefangenen Tag“ erwischte Leonardo Mutti in seinem Spiel gegen Alexander Flemming. Erst im dritten Satz konnte Leo ein wenig mithalten musste sich aber dennoch geschlagen geben. Tamas Lakatos schien das Spiel gegen Petr David zu dominieren. Trotzdem musste er in den Entscheidungssatz. Diesen konnte der ungarische Nationalspieler schließlich klar für sich entscheiden.

Dennis Klein startete stark gegen Dennis Dickhardt. Mit viel Effet und hart geschlagenen Rückhandbällen ging er schnell mit zwei gewonnen Sätzen in Führung. Dickhardt jedoch stellte sein Spiel um, übernahm vermehrt die Iniative und gewann die Sätze 3 und 4. Überzeugend dann der fünfte Satz, den der Jugendnationalspieler zugunsten des FC Saarbrücken Tischtennis entschied. Andrey Semenov kämpfte sich ins Spiel gegen Nico Christ, den erfahrensten Spieler der Hilpoltsteiner. Nach verlorenem ersten Satz hatte er gleich 6 Satzbälle im zweiten Durchgang, die er leider nicht verwerten konnte. Er unterlag letztendlich mit 1:3.

Matchwinner Tamas Lakatos

Ziemlich schnell ging dann das Duell der Spitzenkräfte über die Bühne. Ebenso deutlich, wie der 3:0 Erfolg von Tamas Lakatos gegen Alexander Flemming war die schmerzliche Niederlage von Leo, der mit einem erneuten 0:3 die Höchststrafe an diesem Tag erhielt.

Es war schließlich an den jungen Kräften im Team zumindest noch einen Punkt zu erzielen. Ganz stark der Auftritt von Semenov. Zwei Matchbälle vergab er im vierten Satz. Der fünfte Satz geriet zum Krimi. Nachdem Dickhardt insgesamt 9 Matchbälle erfolgreich abgewehrt hatte gelang dem jungen Russen der entscheidende Punkt zum 20:18 und damit zum ersten Zähler für sein Team. Zu diesem Zeitpunkt ging das Spiel Dennis Klein gegen Nico Christ gerade in den fünften Satz. Dennis spielte sehr aufmerksam und variantenreich. Auch er konnte den Entscheidungssatz gewinnen und den Sieg der Mannschaft sichern.

Am Ende stand ein schöner 6:4 Mannschaftserfolg der besten zweiten Mannschaft Deutschlands – wichtig Punkte im Kampf um den Klassenerhalt. Grosses Tischtennis am SoDennis Kleinnntag Nachmittag – die Zuschauer waren begeistert.

 

 

 

 

Fotos: Ralf Hasselberg

Posted in Info, Spielberichte | Kommentare deaktiviert für Tischtennis-Krimi in Homburg-Erbach

+++ Eilmeldung: Doppelter Pokalsieg für Erbacher Schüler +++

Bei den Kreispokal-Endspielen am Freitag Abend (19.2.2016) in der Burghalle in Kirkel konnten sowohl die C-Schüler als auch die B-Schüler der Tischtennisfreunde die Pokale nach Erbach holen!
SAMSUNG CAMERA PICTURES

Zählbare Erfolge unserer Schüler zum Jahresbeginn

Die C-Schüler in der Aufstellung Dunbo Xiao, Eric Simon und Lennard Barton gewannen ihr Finale kampflos, weil der Gegner aus Oberwürzbach leider unentschuldigt nicht angetreten war.

SAMSUNG CAMERA PICTURES

v.l.: Eric Simon, Lennard Barton, Dunbo Xiao und hinten Trainer Peter Poeggel

Die Kinder konnten dann ohne Druck noch einige Trainingsspiele Jeder-gegen-Jeden absolvieren, bevor sie stolz zur Siegerehrung schritten !
SAMSUNG CAMERA PICTURES

v.l.: Laurin Seichter, Jan-Niklas Hettrich und „Spitzenspieler“ Ducanh Tran

Die B-Schüler in der Aufstellung Ducanh Tran, Laurin Seichter und Jan-Niklas Hettrich konnten ein packendes Finale gegen die klar favorisierten Gegner aus Quierschied sensationell mit 4:1 für sich entscheiden.

Von Marco und Max Rolli angeführt war den befreundeten Spielern von TVQ die Bürde des Favoriten von Beginn an deutlich anzusehen. Die Eingangseinzel verliefen noch ausgeglichen – Ducanh Tran schlug erwartungsgemäß Max Rolli. Genauso erwartet kam die Niederlage von Jan-Niklas Hettrich gegen die Nummer 1 der Gegner, Marco Rolli. Danach schlug bereits mit dem Einzelsieg von Laurin Seichter gegen Albano das Pendel in Richtung der TTF aus. Mit dem dazu gewonnenen Schwung entschieden Ducanh Tran / Laurin Seichter dann auch das Doppel gegen Rolli / Rolli in 5 hart umkämpften Sätzen für sich.
Damit war schließlich der Widerstand (fast) gebrochen: Spitzenspieler Ducanh Tran konnte auch sein 2. Einzel gegen Marco Rolli für sich entscheiden, bevor dann erneut Laurin Seichter gegen Max Rolli den Sack zumachte! Dafür durfte Jan-Niklas als erster den Pokal hochhalten!
SAMSUNG CAMERA PICTURES

Links B-Schüler  und rechts C-Schüler mit Trainer

Herzlichen Glückwunsch an unsere Pokalsieger – Kirkel, Kirkel, wir fahren nach Kirkel !!! Immer wieder eine Reise wert …

So langsam wird es unheimlich – wie soll das nur weitergehen?
Posted in Allgemein | Kommentare deaktiviert für +++ Eilmeldung: Doppelter Pokalsieg für Erbacher Schüler +++

2. Bundesliga bei den Tischtennisfreunden

2. Tischtennis-Bundesliga in Homburg

In Homburg-Erbach steht ein weiteres Tischtennis Highlight an. Dort empfängt der FC Saarbrücken Tischtennis II die Gäste vom TV 1879 Hilpoltstein zur Spitzenbegegnung in der 2. Tischtennis-Bundesliga.

Nachdem die Saarbrücker bereits in der Vorrunde 2 Spiele erfolgreich in Homburg austrugen, kehrt man nun am 21. Februar an die Stelle des Erfolgs zurück. Das Spiel zwischen dem FCS TT II und dem TV 1879 ist das Spiel zweier Aufsteiger, welche jedoch die 2. Bundesliga maßgeblich aufgewertet haben.

Leonardo Mutti, die Nummer eins der Saarbrücker ist amtierender italienischer Meister und aktuell der beste Spieler der Liga. Tamas Lakatos (Ungarn), Dennis Klein (Deutschland) und Andrey Semenov (Russland) zählen ebenfalls zu den Nationalkadern ihrer Länder.

Hilpoltstein hat sich mit Petr David vom Erstligisten Mühlhausen entscheidend verstärkt. Alexander Flemming, Nico Christ und Dennis Dickhardt sind die bewährten Kräfte des TV 1879.

Das Hinspiel in Hilpoltstein konnten die Saarbrücker mit 6:1 zu ihren Gunsten entscheiden. Dennoch wird man im Rückspiel wieder um jeden einzelnen Ballgewinn ringen müssen, will man auch im Heimspiel erfolgreich sein.

Tischtennis auf höchstem Niveau mit attraktiven Ballwechseln ist auf jeden Fall garantiert.

plakat HIP

FC Saarbrücken Tischtennis II  –  TV 1879 Hilpoltstein

Datum:                21. Februar 2016, 13:00 Uhr
Ort:                      Gemeinschaftsschule Homburg-Erbach
„An der Sandrennbahn“ , Cranachstr. 7

Eintritt ist frei !!!

Posted in Allgemein, Termine | Kommentare deaktiviert für 2. Bundesliga bei den Tischtennisfreunden

TTF mit 10 TeilnehmerInnen bei den Nachwuchs-Kreismeisterschaften erfolgreich

Mit einem starken Aufgebot von insgesamt 10 TeilnehmerInnen waren die TTF an den vergangenen beiden Sonntagen bei den Kreismeisterschaften des Nachwuchses vertreten.

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Thugiang dynamisch am Tisch ;)

Bei der Jugend U18 verpasste Thiugiang Dang im Einzel als 4. mit 3:3 Spielen nur knapp die Bronzemedaille.

018

Thugiang und Lisa Rolli mit Pokal und Urkunde

Dafür gewann sie mit ihrer Partnerin Lisa Rolli aus Quierschied die Doppel-Konkurrenz überzeugend! Die gute Kameradschaft mit Quierschied trägt also hier Früchte …

 

Bei den U15-Schülern startete Yannis Schilli und konnte sich nach insgesamt guten Leistungen über die Bronzemedaille im Doppel freuen, zusammen mit seinem Partner Luca Schneider aus Quierschied!

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Yannis und Luca Schneider bei der Siegerehrung

 

 

In der Gruppe der U13-Schüler waren die TTF mit 6 Teilnehmern sehr präsent.

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Laurin mit typischer Handbewegung

Laurin Seichter absolvierte dabei seinen ersten Wettkampf überhaupt im Tischtennis.

Hut ab – es wird nicht der Letzte sein …

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Manuel hochkonzentriert auf den Ball

 

 

Manuel Kammerer hatte ja bereits ein erfolgreiches Punktspiel und auch er nutzte hier die willkommene Gelegenheit, einen intensiven Sonntag Vormittag dem Tischtennis zu opfern;))

003

Fabio und Ducanh gegen die starken Mädchen aus Altstadt

 

Fabio Nihalani und Ducanh Tran erreichten im Doppel-Wettbewerb einen hervorragenden 3. Platz!

Auch im Einzel zeigten beide gute Leistungen – immer weiter so!

 

 

Die Einzel-Konkurrenz war sehr stark besetzt: Hier musste sich im Viertelfinale Chris Hoth nach tollem Kampf erst im Stechen des 5. Satzes mit 10:12 dem Kreismeister der Schüler A, Niklas Muys aus Lautzkirchen, geschlagen geben. Kopf hoch Chris – das war ein tolles Spiel!

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Chris kann schon wieder lachen

Dunhui Xiao knüpfte an die starken Leistungen der vergangen Wochen an und setzte sich zunächst im internen Duell gegen Ducanh Tran durch. Schließlich errang er die Bronze-Medaille in diesem starken Feld.

029

Dunhui mit der Bronzemedaille nach starker Leistung

 

 

 

 

 

 

Erbach gegen und mit Quierschied – so war das Motto auch bei den U11-Schülern.

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Eric ist stolz auf seine Medaille …

Hier erreichte Eric Simon mit Dean O´Connell aus Heiligenwald den 3. Platz im Doppel.

SAMSUNG CAMERA PICTURES

… und hier konzentriert in Action

 

 

 

 

 

 

 

Diese Konkurrenz gewann Dunbo Xiao zusammen mit seinem Partner Max Rolli aus Quierschied.

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Dunbo fixiert den Ball mit Krieger-Blick ;)

Eben diesem Max Rolli musste Dunbo sich im Einzel-Wettbewerb nach hochklassigem Spiel knapp geschlagen geben. Trotzdem kann sich Dunbo nun über seinen Pokal freuen!

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Dunbo mit dem Pokal fürs Doppel

 

 

 

 

 

 

Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer zu den gezeigten starken Leistungen! So kann es weiter gehen …

Posted in Allgemein | Kommentare deaktiviert für TTF mit 10 TeilnehmerInnen bei den Nachwuchs-Kreismeisterschaften erfolgreich

Ergebnisse der TTF zum Saisonauftakt

Zum etwas zerrissenen Auftakt der neuen Punktspielrunde musste zuerst die                       1. Mannschaft der TTF am 12.09.15 gegen den Mitfavoriten aus Schiffweiler antreten. Das Spiel wurde nach spannendem Kampf erst im Schlussdoppel mit 9:7 für die TTF entschieden. Am 19.09.15 ließ man dann gegen den TV Quierschied II einen klaren 9:1-Sieg folgen.
Ernüchterung machte sich allerdings bald wieder breit, nachdem man bereits am 15.9.15 im Pokal mit 2:4 an der DJK Schiffweiler scheiterte. Schließlich ging es am 26.09.15 gegen den Meisterschaftsanwärter Nr. 1 in der Kreisliga, die TTG Mandelbachtal. Nach vielversprechenden Doppeln noch mit 2:1 in Führung liegend, verlor die Erste letztlich klar mit 2:9, ohne noch ein weiteres Spiel zu gewinnen.

Unsere zweite Mannschaft hat aufgrund von Spielverlegungen noch überhaupt kein Spiel bestritten. Die dritte Mannschaft schied zunächst ebenfalls am 15.9.15 im Pokal mit 1:4 gegen den TTC Landsweiler-Reden aus. Am 26.09.15 musste man sich auch bei den Sportkameraden aus Breitfurt mit 3:9 geschlagen geben. Für die vierte Mannschaft steht als Erstes am 12.09.15 ein sensationelles 7:7 Unentschieden gegen den FSV Jägersburg zu Buche. Am 26.09.15 musste man allerdings den Gastgebern der TTG Neunkirchen II beim 3:8 gratulieren.

Die Nachwuchsmannschaften der TTF konnten die neue Runde jeweils mit einem Sieg und einer Niederlage beginnen. Dabei war die erste Schülermannschaft in der Bezirksliga zunächst chancenlos beim 0:6 am 17.09.15 gegen TV Merchweiler. Dagegen konnte am 26.09.15 beim TTC Lautzkirchen überraschend mit 6:3 gewonnen werden. Im Pokal ist man nach guter Leistung leider im Viertelfinale am 19.09.15 am TTZ Altstadt-Kirkel II mit 2:4 gescheitert. Die zweite Schülermannschaft startete in der tieferen Klasse am 17.09.15 zunächst mit einem deutlichen 6:0 Heimsieg gegen den TV Merchweiler III. Dabei absolvierte unser neues Talent Manuel Kammerer seinen ersten Einsatz mit Bravour. Am 26.09.15 verlor man in anderer Besetzung, aber mit dem gleichen Ergebnis bei der DJK Saarbrücken-Rastpfuhl mit 0:6.
Im Pokal steht die 2. Schüler direkt im Finale im Februar 2016, weil in der Klasse nur 2 Mannschaften für den Pokal gemeldet haben!

Posted in Allgemein | Kommentare deaktiviert für Ergebnisse der TTF zum Saisonauftakt